Jet Pulse Filter

Jet Pulse Filter (F35)

Jet-Pulse Filter zählen zu den regenerierbaren Kerzenfiltern. Die bei diesen Filtern angewandte Form der Abreinigung ist die Druckstoßabreinigung (Jet-Pulse Abreinigung). Die Abreinigung erfolgt bei Jet-Pulse Filtersystemen durch einen intensiven Druckluft- oder Inertgas-Stoß, der in einzelnen Filterkerzen bzw. Kerzenregistern schlagartig die Strömungsrichtung umkehrt und den Filterkuchen durch Impulsübertragung ablöst.
Die Filtermedien (z.B. Schläuche oder Patronen) werden während der Filtrationsphase von außen nach innen durchströmt; ein Stützrahmen gibt dem Element die entsprechende Stabilität. Je nach Schmutz- oder Staubbelastung erfolgt die Abreinigung durch Druckstoß, üblicherweise geregelt durch die Messung des Filterdifferenzdruckes.
Die Dimensionierung der Jet-Pults Filtersysteme erfolgt projektbezogen und damit abgestimmt auf Ihren Anwendungsfall, z.B. Bauform, angepasste Abmessungen und Werkstoffe sowie Kundenspezifikationen.

Anwendungsgebiete

  • Trennung von Feststoffpartikeln aus Gasströmen
  • Regenerierbare Gasfiltration
  • Prozessentstaubung 

Filtrationsleistung

Sie ist abhängig von der Filtergröße und dem Filtermedium. Das Baureihendesign ermöglicht eine individuelle Anpassung der Filtrationsleistung. Filtrationsleistungen von 50 Bm³/h bis 1.000 Bm³/h sind möglich.

Jet Pulse Filter

Daten und Fakten

  • Filterfeinheiten: 0,5 µm – 100 µm
  • Fluide: Prozessgase, Syngas, Hexane, Nitrogen
  • Filtermaterial: Filterschläuche, Filtergewebe, Sintermetallkerzen

Ihre Vorteile im Überblick

  • Außerordentlicher Reinigungseffekt der Filterelemente aufgrund individueller Rückblasbarkeit der Filterelemente
  • Pulse-Taktung elektrisch oder pneumatisch
  • Design für hohe Prozesstemperaturen verfügbar
  • Robuste Bauweise
  • Minimaler Filterdifferenzdruck