Siebzylinderfilter

Siebzylinderfilter (S13 und S26)

Standard und Inline

Siebzylinderfilter sind die optimalen Filter für die Grob- und Feinfiltration. Sie bieten maximale Filterfläche durch parallel angeordnete Siebzylinder, die wahlweise mit Filterdrahtgewebe oder Filterbeutel ausgerüstet werden können. Der Siebzylinderfilter ist in seiner Konzeption vorwiegend zur Filtration von dünnflüssigen Medien und Gasen mit höherem Schmutzgehalt oder geringeren Filterfeinheiten einzusetzen.
Unsere Standardbaugrößen in geschweißter Ausführung ergänzen wir bei Bedarf durch Sonderanfertigungen – abgestimmt auf Ihren Anwendungsfall, z.B. Bauform, individuelle Abmessungen, andere Filterfeinheiten und andere Werkstoffe.

Anwendungsgebiete

  • Als Pipelinefilter und Prozessfilter für wässrige Medien, Rohöl und Fertigprodukte einsetzbar
  • Schutz von Rohrleitungen, Instrumenten, Pumpen und Düsensystemen
  • Als Beutelfilter und Harz-/Massefänger einsetzbar

Filtrationsleistung

Sie ist abhängig von der Filtergröße und dem Filtermedium.
Filtrationsleistungen von 25 m³/h bis 5.000 m³/h sind möglich.

Daten und Fakten

  • S26: Ein- und Austritt höhenversetzt, S13: Ein- und Austritt höhengleich
  • Filterfeinheiten: 1 µm – 5000 µm
  • Fluide: Dünnflüssige Medien und Gase
  • Filtermaterial: Siebzylinder mit / ohne Gewebe in Edelstahl, Filterbeutel

Ihre Vorteile im Überblick

  • Größere Volumenströme im Vergleich zu Siebkorbfiltern bei gleichen Abmessungen
  • Höhengleiche Anschlüsse bei der Inline-Ausführung
  • Robust und bedienerfreundlich
  • Große Filterflächen ergeben hohe Schmutzaufnahmekapazitäten und Standzeiten
  • Einfacher Einsatzwechsel durch geringes Gewicht der Siebzylinder
  • Wahlweise auch mit Filterbeutel ausrüstbar
  • Ausführung als Doppelfilter möglich